top of page
  • anettesenn

glischour

Aktualisiert: 2. Juni 2022

Im ruhigen Schatten gräbt sie

nach Wurzeln an Farben,

wird sich erfreuen

an einem Bad

an Knospen, gewachsen

an purem Licht.


Den Früchten

eingehauchtes

Leben. Ihr Atem

schillert buntpastell.

Über allen Gräben fliegt

ein Glanz.



Gedicht und Bild: Anette Senn

63 Ansichten

Kommentare


bottom of page