top of page
  • anettesenn

Die Ruhe des Sees

Aktualisiert: 13. Feb. 2021

von Henry David Thoreau

(1817 - 1862)


Ruhig sein, heiter!

Hier herrscht die Ruhe des Sees,

wenn sich kein Lüftchen regt;

dort die Ruhe des stehenden Wassers im Graben.


So verhält es sich auch mit uns.

Manchmal sind wir auf gesunde Weise gefasst

und beruhigt wie nie zuvor im Leben,

nicht durch ein Schlafmittel, sondern durch unbewussten Gehorsam

gegenüber den allzeit gerechten Gesetzen,

so dass wir wie ein stiller See aus reinstem Kristall werden,

und mühelos offenbaren sich uns unsere Tiefen.


Am Bodensee April 2018 Bild: Anette Senn



23 Ansichten

Comments


bottom of page